News


Recyclingpapier bleibt verfügbar
Der jüngste Gang eines großen Herstellers von Recyclingpapieren in die Insolvenz stellt die Papierbranche vor eine nicht leicht zu nehmende Herausforderung. Der Papiergroßhändler Papyrus Deutschland zeigt sich hingegen trotz der allgemein verschärften Versorgungslage entspannt. Seine enge Partnerschaft mit Lenzing Papier sichert dem Markt eine Versorgung mit Recyclingpapieren höchster Qualität und herausragender Weiße.

Das innovative Traditionsunternehmen ist bekannt für seine hochwertigen Recyclingpapiere. Mit einem speziellen unternehmenseigenen Deinkingverfahren werden Sekundärfasern naturschonend auf ein Weiße-Niveau von Frischfaserpapieren gebracht. Papyrus baut mit Lenzing Papier als zuverlässigem Lieferanten auf die Erfahrung von mehr als 30 Jahren Recyclingpapierherstellung. Die Verfügbarkeit und Liefertreue u.a. von BalancePure®, RecyStar® Polar und RecyStar® Nature sind durch Papyrus sichergestellt.

Recyclingpapiere liegen voll im Trend

Ob Unternehmen, Behörden und Institutionen oder Privatpersonen – Recyclingpapiere liegen im Trend. Im Jahr 2017 waren ganze 3.350 Papierprodukte mit dem Blauen Engel ausgezeichnet und wurden damit aus 100 Prozent Altpapier hergestellt. Die positive Entwicklung von Recyclingpapier im Markt zeigt sich auch am Altpapierverbrauch in Deutschland. Dieser stieg von knapp 11 Millionen Tonnen im Jahr 2000 auf fast 17 Millionen Tonnen im Jahr 2016 (Quelle: Verband Deutscher Papierfabriken e.V., Papier 2017, Ein Leistungsbericht). Dabei haben moderne Recyclingpapiere ihr angegrautes Image von einst längst abgelegt.
Ob natürliche oder hohe Weiße, ausgezeichnete Alterungsbeständigkeit und beste Verarbeitungseigenschaften – moderne Recyclingpapiere stehen Primärfaserpapieren in nichts nach.

sbr / 23.01.2019