News


EyeC erweitert Produktportfolio
EyeC erweitert die bestehende Produktpalette scannerbasierter Inspektionssysteme für die Stichprobenprüfung im Halbformat. Mit dem EyeC Proofiler 900 DT sind ab sofort Druckmusterprüfungen jeglicher Art von Druckerzeugnissen, wie z.B. Beipackzettel, flexible Verpackungen und Faltschachtel-Druckbogen, im Format 915 x 635 mm möglich.

Die Proofiler DT Serie kommt bei regelmäßigen Stichprobenprüfungen mehrerer Druckmaschinen während des Druckvorgangs oder bei Prüfungen in der Warenaus- bzw. Wareneingangskontrolle zum Einsatz. Das System erkennt alle relevanten Druckdefekte innerhalb kürzester Zeit und liefert nachvollziehbare Ergebnisse, die in einem umfassenden Prüfbericht dokumentiert werden. Die umfassende Druckbildkontrolle erfolgt dabei in einem einzigen Inspektionsvorgang. So können neben Texten und Grafiken auch Braille sowie 1D- und 2D-Codes oder Messstrecken zeitgleich mit demselben Gerät überprüft werden. Die optional für die Proofiler DT Serie verfügbare Scan Station erhöht zudem die Flexibilität einzelner Qualitätskontrollschritte. Innerhalb der neu aufgesetzten Benutzeroberfläche erfolgt der Scan nun standort- und zeitunabhängig vom Prüf- und Freigabeprozess. Somit lässt sich der Inspektionsvorgang noch stärker an die vorhandenen Arbeitsabläufe anpassen.

"Mit dem Proofiler 900 DT bieten wir Druckereien und ihren Kunden eine schnelle, bedienerfreundliche und kostengünstige Lösung für die Inspektion von Druckbogen im A1-Format", erläutert Oliver Peitzner, Produktmanager EyeC Proofiler. "Außerdem sind wir der einzige Anbieter, der die Überprüfung von Braille, inklusive ISO-Höhenmessungen, gleichzeitig mit anderen Inspektionen für alle Stichprobengröße vom A4- bis Großformat ermöglicht. Die Qualitätskontrolle erfolgt sicherer, effizienter und flexibler – und vor allem doppelt so schnell wie mit vergleichbaren Druckbildkontrolllösungen."

sbr / 04/03/2019