News

Schluss mit PE-Kaschierungen

Besser für die Umwelt, besser für den Recyclingkreislauf und besser fürs Budget: Genau das bietet die neue wasserbasierende und lösemittelfreie Produktlinie Hydrolux Paper-Finish, welche der bayerische Qualitätshersteller Grönenbacher Lackfabrik, Gropper + Viandt GmbH, auf der PaintExpo 2020 in Karlsruhe vorstellt (Halle 3, Stand 3520). Die Innovation macht endgültig Schluss mit PE-Kaschierungen in Verbundverpackungen und steht stattdessen für ressourcenschonende Papierveredlung auf höchstem Niveau, die selbst in der Lebensmittelindustrie zum Einsatz kommen kann.

>>

Pro Carton startet brandneuen Studenten-Videopreis für 2020

Mit März 2020 startet Pro Carton ein brandneues Preisverleihungsprogramm, das sich vor allem an Marketing-, Medien-, Wirtschafts- und Filmstudenten aus Europa richtet und mit einem Preisgeld von 5.000 € für das Gewinnervideo dotiert ist. Der Pro Carton Student Video Award will Studenten motivieren, ein kurzes Werbevideo über die Vorteile von Kartons und Faltschachteln zu produzieren.

>>

+++ WICHTIG +++
Coronavirus: interpack 2020 wird verschoben

Die Messe Düsseldorf verschiebt die internationale Weltleitmesse interpack. Sie wird nun vom 25. Februar bis 03. März 2021 stattfinden. Damit folgt die Messe Düsseldorf der Empfehlung des Krisenstabs der Bundesregierung, bei der Risikobewertung von Großveranstaltungen die Prinzipien des Robert Koch-Instituts zu berücksichtigen. Aufgrund dieser Empfehlung und der zuletzt deutlich gestiegenen Zahl von Infizierten mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) auch in Europa hat die Messe Düsseldorf die Lage neu bewertet. Hinzu kommt die Allgemeinverfügung der Landeshauptstadt Düsseldorf vom 11. März 2020, in der Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 gleichzeitig anwesenden Teilnehmern generell untersagt werden.

>>

drupa

+++ WICHTIG +++
Coronavirus breitet sich aus: drupa auf April 2021 verschoben

Die vom 16.-26. Juni 2020 geplante drupa wird auf den 20.-30. April 2021 verschoben. Damit folgt die Messe Düsseldorf der Empfehlung des Krisenstabs der Bundesregierung, bei der Risikobewertung von Großveranstaltungen die Prinzipien des Robert Koch-Instituts zu berücksichtigen. Aufgrund dieser Empfehlung und der zuletzt deutlich gestiegenen Zahl von Infizierten mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) auch in Europa hat die Messe Düsseldorf die Lage neu bewertet. Hinzu kommt die Allgemeinverfügung der Landeshauptstadt Düsseldorf vom 11. März 2020, in der Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 gleichzeitig anwesenden Teilnehmern generell untersagt werden.

>>

Wenn Urwald zum Klopapier wird

Eine gemeinsame Studie der Naturschutzorganisation WWF Deutschland und der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde warnt vor den Folgen der Kahlschläge in den Urwäldern Russlands, Kanadas und Skandinaviens. Dort wird fast ausnahmslos das Kahlschlagverfahren praktiziert. Das sei, so die Kritik, ein „schleichendes Gift“ für den Zustand dieser Ökosystems. Zugleich liegt hierzulande der Pro-Kopf-Verbrauch an Papier mit etwa 250 Kilogramm auf einem Spitzenplatz. Weltweit verbrauchen nur Belgier und Luxemburger mehr. Mit fast 3,5 Millionen Tonnen importierten Zellstoffs kommen über die Hälfte unseres Bedarfs aus den borealen Wäldern der Nordhalbkugel.

>>

Filmolux launcht monomere Alternative zu High-Tack-Topseller

Mit solvoprint® power-tack 100 bietet Filmolux ab sofort eine preisgünstigere, monomere Alternative zur Hochleistungsfolie solvoprint® performance wall-grip. Das Produkt bietet eine exzellente Klebkraft, die speziell für schwierige Untergründe konzipiert wurde. Die hochweiße, matte Oberfläche sorgt für optimalen Kontrast und kräftige, brillante Farben bei photorealistischer Druckqualität. Vom Point of Sale bis zur Messehalle bietet das Produkt vielseitige Anwendungsmöglichkeiten. Auch die Kompatibilität kann sich sehen lassen: Das Material lässt sich neben Lösemittel-, Latex- und UV-härtenden Tinten auch mit der UVgel-Technologie bedrucken.

>>

Visitenkarten-Checkliste von Cewe-Print

Visitenkarten sind das Aushängeschild eines jeden Unternehmens – sind sie doch meist das Erste, was neue Kontakte überreicht bekommen. Gerade für Jung-Unternehmer stellt sich jedoch die Frage, welche Inhalte auf der Visitenkarte abgebildet und wie sie gestaltet werden soll. Die Online-Druckerei Cewe-Print bietet dafür jetzt eine Checkliste, mit der die Visitenkartengestaltung ganz einfach gelingt.

>>

+++ WICHTIG +++
Deutscher Verpackungskongress wird verschoben!

Das Deutsche Verpackungsinstitut e.V. (dvi) verschiebt den für den 19. und 20. März 2020 in Berlin geplanten Deutschen Verpackungskongress auf den 23. und 24. September 2020. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit.

>>

drupa

HP stellt wegweisendes Portfolio für den Digitaldruck vor

Im Vorfeld der drupa stellt HP Inc. zwei neue, innovative HP Indigo-Generationen vor. Diese richten sich speziell an Druckdienstleister und -konverter, die ein erhöhtes Auftragsvolumen im Digitaldruck zu bewältigen haben. Beide Plattformen bieten höhere Druckgeschwindigkeiten, ermöglichen neben anderen technischen Neuerungen enorme Produktivitätssteigerungen und begünstigen somit die Transformation vom Analog- zum Digitaldruck.

>>

Hygienischer Lack für saubere Kommunikation

Krankheitserreger wie Viren, Keime und Bakterien lauern überall. Vor allem auf Materialien, die durch viele Hände gehen – wie auf Messe-Broschüren, Visitenkarten, Magazinen, Flyern oder Speisekarten. Hygienisch sauber bleiben solche Produkte seit Neuestem durch einen speziellen Lack, den die Fuldaer Werbeagentur und Werbeproduktion creart verarbeitet: Die auf den Druckprodukten aufgetragene Lack-Neuentwicklung sorgt ganz automatisch für ein Abtöten von Keimen – wissenschaftlich belegt durch das Fraunhofer Institut.

>>

Wächst und gedeiht: Die Werbetasche aus Graspapier

Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen sind im Focus vieler Unternehmen. Doch oft ist die Gewinnung und Verarbeitung des Materials, das man der Natur dafür entnimmt, so gar nicht umweltfreundlich. Manches Ergebnis scheint  mehr Greenwashing als echte Nachhaltigkeit zu sein. Nicht so beim Familienunternehmen Bags by Riedle aus Langenbrettach. Seit der Produkteinführung der Werbetasche aus Graspapier erhielt der Papiertaschenspezialist bereits zwei Auszeichnungen für das außergewöhnliche Modell aus der Produktreihe Riedle Nature.

>>

Smurfit Kappa und Wings for Aid entwickeln Verpackung für den Abwurf von Hilfsgütern aus Flugzeugen

Ob bei Naturkatastrophen, Epidemien oder Kriegen: Am meisten leiden immer die Schwächsten in den betroffenen Gebieten. Schätzungsweise 100 Millionen Menschen in Katastrophengebieten benötigen jedes Jahr Nothilfe: Meist ist schnelles Handeln gefragt. Hilfsgüter wie Medikamente, Nahrungsmittel, Trinkwasser oder Zelte müssen möglichst umgehend zu den Betroffenen gelangen. Elementar für die humanitäre Hilfe ist dabei die Lieferung per Flugzeug, da dies der schnellste Weg ist, und man einfacher in Gebiete gelangt, die auf dem Landweg nicht erreichbar sind.

>>