Paperazzo - News

Neue Generation von Grafikfolien mit verbesserter Bedruckbarkeit

Innovia Films kündigt eine neue Generation von hochglänzenden Polypropylenfolien an, die sowohl mit HP Latex- als auch mit UV-Inkjet-Systemen bedruckbar sind. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen sein spezielles Sortiment von PVC-freien Rayoart™-Folien erfolgreich auf dem Medienmarkt für die grafische Industrie verkauft. In dieser Zeit wurde die Haltbarkeit der Folien im Freien durch kontinuierliche Weiterentwicklung auf vier Jahre verlängert, und es wurde eine weiße, matte Folie in das Sortiment aufgenommen. Rayoart™ bietet eine nachhaltigere Lösung für den Grafikmarkt mit 50 % weniger Umweltbelastung im Vergleich zu monomerem PVC.

>>

Nikon startet mit großer Sofort-Rabatt-Aktion in die Weihnachtszeit

Sparen mit Nikon beim Kauf der Lieblingsausrüstung: Nikon Österreich startet mit einer groß angelegten Sofort-Rabatt-Aktion in die anstehende Weihnachtszeit. Käufer ausgewählter Aktionsprodukte erhalten bis zu 500 € Sofort-Rabatt. Auch bei dieser Aktion gilt: Keine Registrierung, auch das Einreichen von Kaufbelegen ist nicht erforderlich. Der Rabatt wird direkt beim Kauf verrechnet.

>>

Papst freut sich über Gero-Codex aus Regensburg

Georg und Christian Ziereis von Ziereis Faksimiles aus Regensburg überreichten Papst Franziskus persönlich die Nummer 1 des Faksimiles „Der Gero-Codex“. Der Gero-Codex wurde um das Jahr 970 auf der Klosterinsel Reichenau geschaffen und gehört heute zum UNESCO-Weltdokumentenerbe.

>>

Better with Less – Design Challenge: Jury sucht kreislauffähige Verpackungen

Aktuell läuft die dritte Better with Less – Design Challenge. Noch bis zum 1. Dezember können Designer und Designstudierende ihre Verpackungskonzepte einreichen. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf Verpackungslösungen, die einfach zu recyceln sind, Ressourcen effizienter nutzen und keinen Abfall erzeugen. In einem kürzlich erschienenen Video äußern sich die Jurymitglieder dazu, was Kreislaufwirtschaft bedeutet und welche Rolle Verpackungsdesigner:innen dabei spielen müssen.

>>

Etiket Schiller: Nachhaltige Etiketten aus Pflanzenfasern

Nachhaltigkeit in all ihren Dimensionen, ganz besonders aber der Umweltschutz, spielen bei Etiket Schiller eine zentrale Rolle. Aus diesem Grund bietet das Traditionsunternehmen seinen Kunden eine einzigartige Vielfalt an nachhaltigen Etiketten und Verpackungslösungen aus nachwachsenden Rohstoffen an, darunter auch drei Papiere aus Pflanzenfasern. Sie überzeugen nicht nur wegen ihrer umweltfreundlichen Herstellungsweise, sondern auch durch Optik und Haptik – für ein edles Green Packaging.

>>

FachPack

Sappi präsentiert erfolgreich nachhaltige Verpackungslösungen

Auf der diesjährigen Fachpack, die vom 27. bis 29. September in Nürnberg stattfand, präsentierte Sappi seine neuesten Produkte und Lösungen in den Bereichen flexible Verpackungspapiere, Barrierepapiere, Etikettenpapiere, Wellpappenpapiere und Frischfaserkarton. Einen besonderen Schwerpunkt legte der weltweit führende Hersteller von Verpackungspapieren in diesem Jahr auf die Segmente Barriere- und Etikettenpapiere.

>>

Inapa Deutschland versorgt Kunden mit Zeta-Feinstpapieren

Der Papierhersteller Arjowiggins hat am 22. September 2022 Insolvenz angemeldet, die Produktion wurde bereits gestoppt. Für die Kunden der Inapa Deutschland ist das Feinstpapier-Sortiment Conqueror betroffen. Als sofort verfügbare Alternative bietet der Großhändler seinen Kunden das Sortiment Zeta an. Dabei handelt es sich um eins der umfangreichsten Papier-Sortimente, sodass es das Conqueror-Sortiment vollumfänglich ersetzen kann.

>>

Nach Werksschließungen in England: Gmund bietet Alternative zu Arjowiggins Kollektionen

Die Kollektion Gmund Original ist ein seit Jahren bewährtes Kommunikationspapier in 21 europäischen Ländern - ein universelles Papier für möglichst vielfältige Anwendungen, optimiert für alle Drucktechniken. Die Conqueror-Oberflächen smooth, glatt und gerippt entsprechen bei Gmund Original den Oberflächen smooth, tactile und vergé und sind in Grammaturen von 90-300 g/m2 erhältlich. Ergänzt werden die Papiere durch ein umfassendes Briefhüllensortiment.

>>

Ein Abend mit Pergraphica® – Design für eine nachhaltige Zukunft

Am 15. September kamen in Wien rund 60 kreative Köpfe zusammen, die in Nachhaltigkeit und hochwertigem Design eine Kombination für die Zukunft sehen. Jedes Printprojekt soll eine Botschaft vermitteln, die Sinne ansprechen, Emotionen auslösen. Gutes Print-Design muss heute aber noch einen viel wichtigeren Zweck erfüllen: einen Beitrag zum Schutz des Planeten leisten. Experten für Nachhaltigkeit in Design, Print und Papier präsentierten ihre Sichtweise auf die Thematik und diskutierten mit den Teilnehmern, welche Rolle sie als Kreative bei nachhaltigen Printprojekten spielen.

>>

39. Auflage des Nikon Photo Contest

Nikon freut sich, mitteilen zu können, dass Beiträge zum 39. Nikon Photo Contest (Nikon-Fotowettbewerb) ab dem 27. Oktober um 06:00 Uhr MEZ angenommen werden. Der Einsendeschluss ist am 13. Februar 2023 um 06:00 Uhr MEZ. Wie bei früheren Wettbewerben haben die Teilnehmer 2022-2023 die Möglichkeit, sowohl Fotos als auch Videos einzureichen. „Beloved“ (Unsere Lieben) ist das Thema des Fotowettbewerbs, bei dem Nikon sowohl in den Kategorien „Single Photo“ (Einzelfoto) oder „Photo Story“ (Fotogeschichte) nach Bildern sucht, die individuelle Schwerpunkte aus unterschiedlichen Perspektiven zum Ausdruck bringen.

>>

Frankfurter Buchmesse 2022 mit positiver Bilanz

Die 74. Frankfurter Buchmesse (19. - 23. Oktober 2022) erwies sich erneut als wichtigster internationaler Treffpunkt der Buch- und Medienbranche: Mit 93.000 Fachbesuchern (2021: 36.000) und 87.000 Privatbesuchern (2021: 37.500) war sie stark frequentiert. Über 4.000 Aussteller aus 95 Ländern präsentierten sich in den Hallen, im Literary Agents & Scouts Centre (LitAg) und an den neuen Workstations. Rund 6.400 Medienvertreter berichteten über die Veranstaltung. Das Literary Agents & Scouts Centre (LitAg), das Herz der Fachmesse, war mit mehr als 450 Arbeitsplätzen und rund 300 Agenturen überbucht.

>>

Umfrage zur Ausbildungs- und Fachkräftesituation in der Druck- und Medienbranche

Die Druck- und Medienbranche leidet unter zu vielen nicht besetzten Ausbildungsplätzen und fehlenden Fachkräften. Eine bundesweite Umfrage des Bundesverband Druck und Medien (bvdm) soll Verbänden und Unternehmen wertvolle Informationen über die aktuelle Lage liefern.

>>