Paperazzo - News

Drewsen erhöht Preise für Spezialpapier erheblich

Aufgrund massiver und anhaltender Kostensteigerungen in den Bereichen Energie, Transport und Rohstoffe, insbesondere für Zellstoffe, erhöht Drewsen Spezialpapiere die Preise für seine ungestrichenen holzfreien Papiere in erheblichem Umfang für Lieferungen ab dem 1. Juli 2021.

>>

Neue Partnerschaft: VDP und Vollherbst

Der Verband Deutscher Prädikatsweingüter e.V. (VDP) aus Mainz und die Etiketten-Druckerei Vollherbst aus Endingen kooperieren in Zukunft in den Bereichen Wissensaustausch, Marken-Entwicklung, Nachhaltigkeit und Strategie. Ziel ist es, den deutschen Weinbau international voranzubringen: Beide Unternehmen leisten in ihren Branchen bereits jetzt Pionierarbeit, gebündelt als Team soll diese in Zukunft noch stärker vorangetrieben werden. Gemeinsam sind dem VDP und Vollherbst die Passion für Wein, der sehr hohe Qualitätsanspruch ihrer Arbeit und die Freude daran, Ideen zu entwickeln und Visionen umzusetzen.

>>

Metsä Board mit neuem 360°-Service-Konzept

Verbraucherwünsche und verschärfte Vorschriften sind wichtige Treiber für den Trend zu nachhaltigeren und sichereren Verpackungen. Gleichzeitig spielen Leistungs- und Effizienzsteigerungen eine wichtige Rolle. Um der Nachfrage gerecht zu werden, hat Metsä Board ein kollaboratives 360°-Service-Konzept eingeführt, das über die gesamte Wertschöpfungskette der Verpackung messbare Vorteile bietet: vom einfachen Recycling über die Markenwirkung, Produktions- und Lieferketteneffizienz bis hin zur Umweltverträglichkeit und darüber hinaus.

>>

Visitenkarte mit versteckten Kontaktdaten

Hide [m] ist Münchens „bestgehütetes Geheimnis, wenn es um Mode geht“. Der Modestore bietet exklusive Schuhe, Kleidung und Accessoires für Männer und Frauen an einem versteckten, für Kunden nicht begehbaren Ort. Dazu passend wurde eine Visitenkarte von Braun Denk & Werk entwickelt, die nur mit Hilfsmitteln die kostbaren Kontaktdaten anzeigt.

>>

325 Jahre Papier „made in Flensburg“

Die Flensburger Papierfabrik von Mitsubishi HiTec Paper begeht dieses Jahr ihr 325-jähriges Bestehen. Gegründet von Hinrich Gultzau im Jahre 1696 am „Mühlenstrom“ vor den Toren der Stadt, steht der Standort heute für die Produktion hochqualitativer Thermo-, Inkjet- und Barrierepapiere für flexible Verpackungen. Die gestrichenen Spezialpapiere aus Flensburg sind weltweit gefragt.

>>

Interseroh zeichnet Recyclingfähigkeit von Koehler-Verpackungspapieren aus

Die Koehler Gruppe gibt bekannt, dass ihre flexiblen Verpackungspapiere Koehler NexPlus® Advanced, Koehler NexPlus® Seal Pure sowie Koehler NexPlus® Seal Pure MOB kürzlich vom Umweltdienstleister Interseroh mit dem Siegel „Made for Recycling“ ausgezeichnet wurden. Geprüft wurden unter anderem die After-Life-Szenarien Erfassung, Sortierung und Verwertung. Der Umweltdienstleister bescheinigt den Papieren mit dieser Auszeichnung eine sehr gute Recyclingfähigkeit.

>>

TIPA World Award 2021 für Hahnemühle

Die Hahnemühle ist stolz, mit einem weiteren TIPA Award ausgezeichnet zu sein. Zum ersten Mal jedoch nicht für ihre hochwertigen Papierinnovationen, sondern für ihre umfassende „Print – Protect – Authenticate“ Zubehörlinie. Die Technical Imaging Press Association – kurz TIPA – hat diese Kollektion zur besten FineArt Drucklösung der Imaging-Branche gekürt.

>>

HP: Sicherheitsdruck mit Indigo Digitaldruckmaschinen

HP Inc. präsentiert HP Indigo Secure, eine Suite von neuen Sicherheits- und Markenschutzlösungen. Diese unterstützen Sicherheitsdruckereien und Druckdienstleister dabei, ihre Kunden vor Fälschern und anderen Produktbedrohungen zu schützen. Die Auswirkungen von Produktfälschungen werden für die nächsten Jahre weltweit auf 4,2 Billionen US-Dollar geschätzt.

>>

Zeitungen ab Auflage eins

„Der neue Markplatz für Premium-Print - die Metapaper Printfarm - wächst und gedeiht“, sagt Axel Scheufelen, Gründer von Metapaper. Mittlerweile sind knapp eine Million Produkt-Kombinationsmöglichkeiten online. Die meisten Bugs sind gefixt, ständig kommen hochspezialisierte Druckereien, spannende Features und neue Produkte dazu.

>>

Lessebo Paper reduziert CO2-Emissionen auf 19 kg pro Tonne Papier

Lessebo Paper meldet einen kontinuierlichen Rückgang seiner CO2-Emissionen: Das Unternehmen emittiert nur 19 kg CO2 pro Tonne Papier. Das entspricht einem Rückgang von 14 Prozent gegenüber dem Niveau von 2020, das bereits historisch niedrig war. Die Werte basieren auf den Daten des vergangenen Jahres und wurden jetzt in der Umwelterklärung für 2021 veröffentlicht.

>>

Deutscher Verpackungspreis verlängert Einreichefrist bis 31. Mai

Das Deutsche Verpackungsinstitut e.V. (dvi) verlängert die Einreichungsphase für den Deutschen Verpackungspreis bis zum 31. Mai 2021. Die nach dvi-Aussage renommierteste europäische Leistungsschau rund um die Verpackung steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Energie. Der Wettbewerb ist materialübergreifend und offen für Einreichungen aus dem In- und Ausland.

>>

Erste Eistee-Marke verpackt in SIGNATURE

Die Kartonpackungen für Coca-Colas Fuze Tea in den Niederlanden sind seit März 2021 noch nachhaltiger, denn sie sind zu 100 % aus verantwortungsvoll bezogenen Materialien hergestellt und stehen zu 95 % in Verbindung zu pflanzenbasierten Rohstoffen, was zu einer weiteren CO2-Einsparung führt. Fuze Tea ist „die erste Eistee-Marke, die auf nachhaltigere Kartonpackungen umsteigt“, indem sie das innovative SIGNATURE-Verpackungsmaterial von SIG verwendet.

>>