News


Schnelles A4 Farb-Multifunktionssystem
Canon kündigt mit dem imageRunner Advance C475 die Markteinführung eines schnellen A4-Farbsystems mit All-In-One-Cartridgetechnologie an. Die Modelle der imageRunner Advance 525-, 615- und 715-Serie werden ebenfalls erneuert und bieten durch die Verwendung der neusten Unified Firmware Plattform, uniFlow Online Express, sowie erweiterten Sicherheitsfunktionen erhebliche Verbesserungen der Produktivität, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit. Ab Mai 2019 sind die neuen Systeme verfügbar.

Erhöhte Produktivität

Die neuen Funktionen, wie z.B. das neugestaltete Anwender-Display, unterstützen Unternehmen darin, Arbeitsabläufe zu optimieren und die Produktivität zu steigern. Der neue imageRunner Advance C475 verbindet die gewohnte Farbdruckqualität der bestehenden A4 MFP-Serie mit mehr als 30% Geschwindigkeitszuwachs und einem kompakteren Design.

Canon entwickelt die imageRunner Advance Plattform in enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden kontinuierlich weiter, um den Marktanforderungen gerecht zu werden und die Betriebszeit zu maximieren. Das All-In-One-Cartridgesystem der Geräte ermöglicht dank der automatischen Entfernung des Cartridge-Siegels einen schnellen, einfachen und abfallfreien Tonerwechsel – mit sauberen Händen. Ein kurzes "How to"-Video auf dem Startbildschirm unterstützt Anwender zusätzlich beim Austausch der Kartuschen.

"Produktivität steht im Mittelpunkt unseres Handelns", erklärt Christoph Losemann, Product Business Developer bei Canon Deutschland. "Wir liefern bereits seit Jahrzehnten All-in-One-Cartridgetechnologie und sind deshalb sehr stolz, unser erweitertes, preisgekröntes imageRunner Advance Portfolio der dritten Generation vorzustellen. Dank des reibungslosen Austauschs von Verbrauchsmaterialien profitieren unsere Kunden von erheblich reduzierten Ausfallzeiten. Wie gewohnt kombiniert unser imageRunner Advance C475 die Vorzüge von Canons fortschrittlicher Technologie mit hochwertigen Drucken."

Intuitives Design bei höchster Sicherheit

Auch die neusten Geräte der Serie verfügen über eine optimierte Cloudanbindung sowie die verbesserten Anwendungs- und Sicherheitsfunktionen, die mit Einführung der dritten Generation im Februar veröffentlicht wurden. Die Serie bietet so eine konsistente, anwenderfreundliche und sichere Nutzung des gesamten Portfolios – selbst zwischen Geräten einer gemischten Flotte. Zu den Vorteilen gehören laut Canon:

  • Kompatibilität mit SIEM-Lösungen (Security Information Event Management) von Drittanbietern, so ist die Sicherheit innerhalb des Gerätenetzwerks gewährleistet
  • der intuitive Startbildschirm
  • integrierte Cloudanbindung über uniFlow Online Express für einfaches Drucken, Scannen und Nachverfolgen von Dokumenten.
sbr / 04/16/2019